Ärztemangel: Bachmann muss Versorgungskonzept für den ländlichen Raum vorlegen

 

Markus Tressel MdB, Grünen-Landeschef und Sprecher für ländliche Räume der Grünen-Bundestagsfraktion, zum drohenden Ärztemangel auf dem Land:

„Gesundheitsministerin Bachmann ist in der Pflicht, endlich entsprechende Versorgungskonzepte für den ländlichen Raum im Saarland vorzulegen, um einer drohenden Unterversorgung frühzeitig zu begegnen. So könnten lokale Gesundheitsversorgungszentren und flexiblere Versorgungsformen, wie etwa mobile Praxisteams oder Fahrdienste zu Arztbesuchen eingerichtet werden. Die Bedarfsplanung muss hier zu einer umfassenden regionalen und sektorübergreifenden Versorgungsplanung weiterentwickelt werden.

Zugleich braucht es Anreizsysteme für die gesundheitliche Versorgung im ländlichen Raum. Während die Wiederbesetzung von Praxen in überversorgten Landesteilen zur Ausnahme werden muss, sollten Vergütungsanreize den Nachwuchs in ländliche Regionen locken. Die Landesregierung muss sich endlich konkret dafür einsetzen.“

Verwandte Artikel