Sommerferien: Grüne regen kostenfreie Fahrradmitnahme vor 9 Uhr an

Tressel: Saarland-Ticket auch diesen Sommer wieder ganztägig anbieten

Die Saar-Grünen regen an, die Fahrradmitnahme in den Regionalzügen und der Saarbahn während der heute beginnenden Sommerferien ganztätig kostenfrei zu ermöglichen. Die morgendliche Ausschlusszeit bis 9 Uhr an Werktagen, so Grünen-Landeschef Tressel, sei in der verkehrsarmen Ferienzeit erst recht nicht nachvollziehbar. Wünschenswert wäre, wenn die morgendliche Ausschlusszeit für eine kostenfreie Mitnahme für immer falle, um den Verkehrsträger Fahrrad attraktiver zu machen. Der Grünen-Politiker fordert zugleich, das Saarland-Ticket, wie im vergangenen Jahr, auch diesen Juli und August wieder ganztägig an Werktagen anzubieten.

„In den Sommerferien wollen viele das Fahrrad für Tagesausflüge nutzen. Die werktägliche 9-Uhr-Grenze für eine kostenfreie Mitnahme belastet Tagesausflügler mit ihren Fahrrädern finanziell stark. Denn für jedes Fahrrad muss ein Fahrpreis in Höhe einer Kinderfahrkarte entrichtet werden, was richtig ins Geld geht“, erklärt Markus Tressel MdB, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Saar. Dies führe nur dazu, dass lieber das Auto statt umweltfreundlich Zug und Rad für Tagesausflüge genutzt werde. Dabei reduziere sich der morgendliche Verkehr während der Sommerferien und könne erst recht nicht als Argument für die starre Ausschlusszeit greifen.

Um das Fahrrad als Verkehrsträger im Berufsverkehr attraktiver zu machen, müsse die morgendliche Ausschlusszeit auch ganzjährig so schnell wie möglich fallen. Tressel: „Die kostenfreie Fahrradmitnahme in den Regionalzügen und der Saarbahn werktags auch vor 9 Uhr ist ein zentraler Aspekt für die Verbesserung des Alltagsradverkehrs, bei dem das Saarland bundesweit auf dem letzten Platz liegt. Statt an starren Ausschlusszeiten festzuhalten, müssen vielmehr die entsprechenden Kapazitäten zur Fahrradmitnahme im Berufsverkehr erweitert werden.“ In Thüringen, Sachsen-Anhalt und selbst im Ballungsgebiet Rhein-Main sei die Fahrradmitnahme seit langem bereits ganztägig kostenfrei möglich.

Der Grünen-Politiker fordert zudem, auch in diesem Sommer das Saarland-Ticket an Werktagen ganztägig anzubieten. Tressel: „Im vergangenen Juli und August konnte das Saarland-Ticket auch an Werktagen vor 9 Uhr genutzt werden. Warum das dieses Jahr nicht der Fall ist, erschließt sich nicht. Das Saarland darf sich von der Deutschen Bahn, die für dieses Ticket zuständig ist, keine Verschlechterung des Angebots gefallen lassen.“

Verwandte Artikel